Alles neu macht der Mai?

Nein, nicht alles… Hier war es in den letzten Monaten ganz schön ruhig. Sorry dafür! Es sind zwar auch in den vergangenen Wochen und Monaten viele Brotideen entstanden und auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlich worden, aber für längere Blogbeiträge hat schlichtweg die Zeit gefehlt. Das lag an mehreren Projekten im Hintergrund, die auch etwas mit #papamachtabendbrot zu tun haben und die aber noch im Werden sind. Sobald etwas spruchreif ist, erfahrt ihr es hier. In den kommenden Wochen wird es – aller Sommerhitze zum Trotz – wieder das ein oder andere Brotbild hier geben, in sommerlicher Frische, versteht sich… Wir wünschen jetzt schon mal viel Spaß beim Nachmachen. Und wer nicht so lange warten will, der kann sich ja an unserem Fuchs versuchen.

fuchsZutaten: Ein Schnittbrötchen, Frischkäse, Lachsersatz, für Auge und Nase entweder Blaubeeren oder schwarze Oliven.

So geht’s: Brötchen aufschneiden, obere Seite nochmals halbieren, mit Frischkäse bestreichen (das werden die Backen), aus der Brötchenunterseite das Dreieck für den Kopf zuschneiden und aus dem Rest die Ohren. Mit Frischkäse bestreichen, Lachsersatz (am besten als Aufstrich, nicht in Scheiben) darauf geben, anrichten, Augen und Nase dazulegen, fertig!

Kommentare sind geschlossen.